facebook pixel
Global Golf Golfreisen Icon
Königstraße 24

D-24837 Schleswig

Global Golf Golfreisen Icon
Tel. 04621 485605

Email: info@global-golf.de

Global Golf Golfreisen Icon
Mo. - Fr. 10.00–18.00

Sa. von 09.30–13.00 Uhr.

Royal County Down

Sie befinden sich hier:

Start - Top Golfclubs - Royal County Down

Letzte Änderung
Royal County Down

Start - Top Golfclubs - Royal County Down

Royal County Down

Viele Golfer behaupten, Royal County Down sei der beste Golfplatz der Welt, jedenfalls ist er der beste Links-Golf Course der Welt und die ewige No. 4 der Top 100 Golfplätze.

Die Art von Golf, die Menschen in ihren ekstatischsten Träumen spielen.

Bernard Darwin über Royal County Down
Royal County Down No.4 der Top 100 Golfplätze
Royal County Down No.4 der Top 100 Golfplätze

Royal County Down Golf Club

Die Links von Royal County Down sind das aufregendste Golferlebnis der Welt. Sie liegen in der kleinen Stadt Newcastle, entlang des Strandes der Dundrum Bay und im Schatten der mächtigen Mountains of Mourne, die sich bekanntlich zum Meer hinunterziehen. Der Club wurde 1889 gegründet und sein erster Achtzehn-Loch-Platz wurde von Old Tom Morris entworfen, der ein ideales Stück Golfplatz vorfand, als er in Newcastle ankam, um seine Pläne auszuarbeiten. Der Designer verbrachte zwei Tage vor Ort und berechnete dem Club nur 4 Pfund für einen Platz, der innerhalb eines Monats bespielbar war – ein Beweis dafür, wie gut sich das unberührte Land hier für den Golfsport eignete.

Royal County Down am Strand der Dundrum Bay
Royal County Down am Strand der Dundrum Bay

Old Toms Plan sah vor, den Platz in einer einzigen verworrenen Schleife anzulegen, wobei die Löcher regelmäßig in östlicher und westlicher Richtung über das Dünenland des Geländes verliefen. Dieses Layout wurde jedoch in den nächsten zwei Jahrzehnten grundlegend verändert, vor allem durch George Coombe, den selbstherrlichen „Convenor of the Greens“ des Clubs und einen der ersten Plusmarker Irlands. Coombe ließ sich von der unglaublichen Lage des Platzes inspirieren und veränderte die Löcher ständig. 1907 hatte er jedes der Morris-Löcher ersetzt und den Platz in zwei Nord-Süd-Schleifen umgestaltet, die zum Clubhaus zurückführten. 1926 wurde Harry Colt eingestellt, um dem Club zu helfen, seine Schwächen zu überwinden, die darin bestanden, dass es zu viele Sammelgrüns und halbblinde Annäherungsschläge gab. Colts Plan umfasste ein neues 4. Loch, mehrere zusätzliche Bunker und die Zusammenlegung von zwei blinden Löchern zu Loch 9, dem wohl besten Par vier des Spiels. Außerdem passte er mehrere Grüns an und fügte den berüchtigten Stechginster in die Wanderdünen des Platzes ein. Obwohl der Club immer wieder kleinere Anpassungen vornahm, ist das Layout, das Coombe begann und Colt vollendete, im Wesentlichen das, was heute noch besteht.

The Royal County Down Golf Club
The Royal County Down Golf Club

Was Royal County Down so beeindruckend macht, ist die Kombination aus spannendem Design und der genialen Nutzung seiner herrlichen Dünenstrukturen, die wahrscheinlich die attraktivsten im Golfsport sind und mit Sicherheit zu einem packenden Spiel einladen. Gesäumt von lila Heidekraut, goldenem Stechginster und furchterregenden Bunkern, die von grobem Seegras gesäumt sind, führen die Fairways oft quer über die schroffen Hügel und zahlreiche Drives werden blind über die Dünen gespielt, wobei nur ein kleiner weißer Felsen auf den Gipfeln deine ideale Abschlaglinie anzeigt. In solchen Momenten werden deine geistigen und körperlichen Fähigkeiten gleichermaßen auf die Probe gestellt, denn du musst in der Lage sein, mit einer gewissen Ungewissheit am Abschlag zu stehen und trotzdem einen sinnvollen und präzisen Schlag auf dem Fairway zu landen. Die Einschüchterung, blind auf Löcher zu schlagen, die von solch gewaltigen Roughs gesäumt sind, kann überwältigend sein, aber die Landezonen sind nicht so eng, wie sie scheinen, und die Hindernisse liegen ziemlich weit hinten im bevorzugten Spielkorridor. Aber County Down ist nachsichtiger, als es auf den ersten Blick scheint, und wenn du deinen Golfschwung unter Kontrolle hast, lässt sich dieser Linksplatz trotz seines Rufs zähmen.

Royal County Down Golf Club

Die vorderen neun Löcher bieten die außergewöhnlichsten Löcher der Welt. Sie beginnen mit einem großartigen Par 5, das entlang des Bergrückens gespielt wird, der den Golfplatz vom Meer trennt, und führen dann zu aufeinanderfolgenden Par 4-Löchern von Weltklasse, wobei das 2. Colts langes One-Shot-Loch 4 und die halbblinden Par 4-Löcher 5 und 6 sind ebenfalls großartig. Die Annäherung an das kleine umgedrehte Untertassengrün am 6. ist besonders knifflig und zeigt die subtile Seite des Links. Das gilt auch für das wunderschöne 7. Loch, das zu den Bergen hin abbiegt und vielleicht das am meisten unterschätzte kurze Par 3 der Welt ist. Das Geniale an diesem Loch ist die Puttfläche, die vom Abschlag aus winzig erscheint, da die linke Seite hinter einem tiefen Frontalbunker abfällt und die höhere rechte Seite von einer kleinen Kuppe verdeckt wird. Das 8. Loch ist dann ein toller Two-Shotter, der sanft zu einem schwierigen, überhängenden Grün ansteigt. Das Beste von allem ist jedoch das atemberaubende 9. Loch mit seinem blinden Drive, der sich über die Seite eines Hügels hinunterstürzt, und seinem wunderschönen Grün, das hinter den Querbunkern und in einem Sattel zwischen zwei Dünen liegt. Der Blick über das Meer und die Stadt Newcastle bis hin zu den Bergen von diesem Fairway aus ist bemerkenswert, und wir als Golfer sind gesegnet, dass uns eine so schöne Umgebung für unsere Freizeitgestaltung zur Verfügung steht.

Trotz einiger Probleme zum Ende hin sind auch die hinteren Neun hervorragend und der Abschnitt von der 10 bis zur 15 ist so stark wie kein anderes Loch in Irland, abgesehen von den ersten Löchern hier. Sowohl das 10. als auch das 14. sind exzellente Par-3-Löcher, die Schläge mit unterschiedlichen Formen erfordern, während das 11. ein fieses Vierer-Loch ist, bei dem ein gewagter Drive über den steilsten Hügel des Platzes erforderlich ist. Das erreichbare Par fünf am 12. ist ein weiteres schönes Loch, gefolgt von einem brillanten Par vier durch dichtes Rough, bei dem der Annäherungsschlag über einen mit Stechginster bewachsenen Sandrücken auf ein teilweise verdecktes Grün führt, bei dem nur die gähnenden Fallen auf der linken Seite zu sehen sind und diejenigen erwischen, die den Ball nicht auf die offenere, aber versteckte rechte Seite werfen können. Das abschließende Trio ist jedoch seltsam antiklimaktisch. Die 17 ist ein sehr seltsames Loch, während die Bunker an der neuen 16 von Donald Steele ein wenig aus dem Zusammenhang mit dem Rest des Layouts gerissen sind. Auch das 18. Loch wurde von Steele überarbeitet, aber auch wenn es eine Verbesserung darstellt, kann es nicht darüber hinwegtäuschen, dass dieser Platz wirklich zwei Seiten hat: eine hervorragende und eine außergewöhnliche.

Es gibt keinen schöneren Linksplatz als Royal County Down, und trotz aller Bemühungen wäre es fast unmöglich, das Vergnügen, hier zu spielen, genau zu beschreiben, aber es genügt zu sagen, dass du nach der Erfahrung ein Gefühl der golferischen Perfektion haben wirst. Wenn du nur noch eine Runde Golf zu spielen hättest, wäre es schwer, ein Argument dagegen zu finden, dass du in County Down spielst.

Golfurlaub Aktuell

Teilen:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Nach oben scrollen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie kein exklusives Golfreise Angebot mehr, versprochen.

ebook der perfekte golfurlaub

Auf der Suche nach dem perfekten Golfurlaub?

Als kleines Dankeschön erhalten Sie unser exklusives Ebook:
Der perfekte Golfurlaub

Newsletter Anmeldung