Top 10 der schönsten Dinge, die Sie auf Bali tun können

Sie befinden sich hier:

Start - Reiseberichte - Top 10 der schönsten Dinge, die Sie auf Bali tun können

Golfurlaub auf Bali: Top 10 der schönsten Dinge, die Sie auf Bali tun können

Start - Reiseberichte - Top 10 der schönsten Dinge, die Sie auf Bali tun können

Golfurlaub auf Bali: Top 10 der schönsten Dinge, die Sie auf Bali tun können

Glo­bal Golf zeigt Ihnen, war­um Bali DER ulti­ma­ti­ve Hot­spot ist, mit einem Leit­fa­den über die 10 bes­ten Din­ge, die Sie wäh­rend Ihres Bali Urlaub tun sollten.

Die indo­ne­si­sche Insel gilt gemein­hin als tro­pi­sches Para­dies für Strand­lieb­ha­ber, doch die Küs­ten­land­schaft ist nur ein klei­ner Teil des­sen, was hier gebo­ten wird. Bali ist berühmt für sei­ne leben­di­gen Land­schaf­ten, sei­ne rei­che Flo­ra und sei­nen reha­bi­li­tie­ren­den Spi­ri­tua­lis­mus – eine gelun­ge­ne Kom­bi­na­ti­on für einen fan­tas­ti­schen Urlaub. Besu­cher kön­nen einen unver­gess­li­chen Auf­ent­halt mit einem Rei­se­ziel vol­ler aben­teu­er­li­cher Attrak­tio­nen erwarten.

Bali Urlaub Tipps

Ubud, Pool-Villen & Reisterrassen

Ubud-Vil­la

Ers­ter Halt ist Ubud, einer der berühm­tes­ten Orte Balis. Er befin­det sich im Nor­den der Insel, weit weg von den Men­schen­mas­sen an der Küs­te. Ubud ist von vul­ka­ni­schen Ber­gen und Regen­wäl­dern umge­ben und beher­bergt magi­sche Seen und Was­ser­fäl­le, die defi­ni­tiv einen Besuch wert sind. Eini­ge der berühm­tes­ten Reis­fel­der Balis befin­den sich in Ubud. Besu­cher kön­nen durch sie wan­dern oder eine Mahl­zeit mit Blick auf die exo­ti­schen sma­ragd­grü­nen Fel­der genießen.

Bali
Bali Reis­terras­sen

Ubud ist als Kul­tur­haupt­stadt Balis bekannt. Das kul­tu­rel­le Erbe der Stadt reicht von male­ri­schen Tem­peln und Paläs­ten bis hin zu loka­len Muse­en und Gale­rien. Neben der rei­chen Kul­tur ist Ubud auch für sei­ne pri­va­ten Pool­vil­len berühmt, die für vie­le Insta­gram-Posts fest­ge­hal­ten wer­den. Genie­ßen Sie ein Son­nen­bad an Ihrem eige­nen pri­va­ten Pool, indem Sie einen Auf­ent­halt in einer der Vil­len buchen oder einen Tages­pass für einen schnel­len Besuch (und eine Foto­ge­le­gen­heit!) organisieren.

Pura Tanah Lot

Pura Tanah Lot ist einer der wich­tigs­ten Hin­du-Tem­pel auf Bali. Der Tem­pel wur­de im 15. Jahr­hun­dert von einem Hin­du-Pries­ter erbaut und befin­det sich auf einem rie­si­gen vor­ge­la­ger­ten Fel­sen, den Sie nur bei Ebbe errei­chen kön­nen. Bei Son­nen­un­ter­gang, wenn sich der Him­mel in Rosa- und Kar­mesin­tö­nen färbt, ist die dra­ma­ti­sche Kulis­se des Tem­pels ein belieb­tes Ziel für Touristen.

Pura Tanah Lot befin­det sich neben einem der bes­ten Resorts auf Bali, dem Fünf-Ster­ne-Nir­wa­na Golf Resort. Der Blick auf die­sen bezau­bern­den Tem­pel ist die per­fek­te Kulis­se, wenn Sie eine Run­de Golf spielen!

Der Tempel in der See -  Pura tanah lot auf Bali
Der Tem­pel in der See – Pura tanah lot auf Bali

Uluwatu, Tempel-Sonnenuntergang

Ulu­wa­tu-Tem­pel

Ver­ges­sen Sie nicht, den Ulu­wa­tu-Tem­pel in Ihren Rei­se­plan ein­zu­bau­en, um einen der magischs­ten Son­nen­un­ter­gän­ge zu erle­ben. Der auf einer stei­len Klip­pe gele­ge­ne Ulu­wa­tu-Tem­pel gilt als eine der spi­ri­tu­el­len Säu­len Balis. Machen Sie einen Spa­zier­gang durch das Tem­pel­ge­län­de ent­lang der Klip­pe und neh­men Sie unbe­dingt eine Kame­ra mit, um die wun­der­schö­ne Sze­ne­rie festzuhalten.

Strände

Bali Urlaub am Meer

Ob schwar­zer Sand oder tür­kis­far­be­nes Was­ser – ein Bali-Urlaub wäre nicht voll­stän­dig, wenn Sie nicht einen der vie­len Strän­de besu­chen wür­den. Die Küs­te beher­bergt traum­haf­te wei­ße Sand­strän­de, dar­un­ter den atem­be­rau­ben­den Strand von Nusa Dua, der nur eine kur­ze Auto­fahrt vom inter­na­tio­na­len Flug­ha­fen Ngu­rah Rai ent­fernt liegt, und den Welt­klas­se-Golf­club Bali National.

Im Nor­den Balis fin­den Sie Lovina, einen ent­spann­ten Küs­ten­ort, der für sei­ne schwar­zen Vul­kan­sand­strän­de und Del­phin­be­ob­ach­tungs­tou­ren bekannt ist. Wenn Sie einen Kie­sel­stein­strand bevor­zu­gen, fah­ren Sie nach Tul­am­ben, wo ruhi­ge Gewäs­ser ein ein­ma­li­ges Schnor­chel­er­leb­nis bieten.

Wenn Sie Lust auf einen Road Trip haben, ist Pasir Putih, auch Vir­gin Beach genannt, der per­fek­te Ort. Die­ser Strand ist bei Tou­ris­ten und Sur­fern wegen des herr­li­chen Pan­ora­ma­blicks und des links gele­ge­nen Koral­len­riffs sehr beliebt.

Fah­ren Sie zum kul­ti­gen Tho­mas Beach für einen herr­li­chen Strand­spa­zier­gang oder zum Amed Beach für ulti­ma­ti­ve Tau­ch­er­leb­nis­se, und besu­chen Sie unbe­dingt Gunung Payun, einen der idyl­lischs­ten Strän­de der Insel.

Beautiful sporty surfer girl at the beach.
Ein Bali-Urlaub ohne Strand­be­such wäre nicht vollständig

Vulkan Batur

Lie­ben Sie Berg­wan­dern? Tes­ten Sie Ihre Fit­ness, indem Sie den Vul­kan­berg Batur bestei­gen. In der Regi­on Kin­ta­ma­ni, auf einer Höhe von 1.717 m über dem Mee­res­spie­gel, liegt der hei­li­ge Berg Batur, ein akti­ver Vul­kan, der zuletzt im Jahr 2000 aus­ge­bro­chen ist. Sie kön­nen eine Wan­de­rung am frü­hen Mor­gen buchen und den majes­tä­ti­schen Son­nen­auf­gang vom Gip­fel des Batur aus beobachten.

Heilige Seen und Wasserfälle

Bali-Tem­pel

Das kon­ti­nen­ta­le Bali ist ein Land der ver­steck­ten Natur­schät­ze und kei­ne Rei­se wäre voll­stän­dig, ohne eini­ge sei­ner iko­ni­schen Seen und Was­ser­fäl­le zu besu­chen. Die atem­be­rau­ben­den Git­git, Amben­gan, Sekum­pul, Mun­duk und die Banyu­ma­la Twin Water­falls sind auf jeden Fall einen Besuch wert!

Der größ­te See auf Bali ist der hei­li­ge Batur-See, der sich im Kra­ter des Batur-Vul­kans befin­det. Im 19. Jahr­hun­dert wur­den die Seen Buy­an und Tamb­lin­gan zusam­men­ge­legt, bis ein Erd­rutsch sie in zwei Tei­le teilte.

Am Brat­an See liegt eines der gran­dio­ses­ten Bei­spie­le bali­ne­si­scher Archi­tek­tur, der Pura Ulun Danu Tem­pel, ein Tem­pel, der Dewi Danu – der Göt­tin der Seen und Flüs­se – gewid­met ist.

Affenwald

Affen­wald Bali

Affen sind weit ver­brei­te­te Bewoh­ner Balis und kön­nen so ziem­lich über­all gefun­den wer­den… von den Stra­ßen bis zu den Tem­peln. Der Affen­wald ist ein Zufluchts­ort für die Tie­re und bie­tet ein erstaun­li­ches Erleb­nis, Hun­der­te von ihnen in ihrem natür­li­chen Lebens­raum zu sehen. Die Affen sind auf Bali gut geschützt und hei­li­ge Tie­re. Aller­dings steh­len die­se bos­haf­ten Säu­ge­tie­re ger­ne, also hal­ten Sie Ihre Hab­se­lig­kei­ten fern (vor allem Süßigkeiten!)

Long-tailed macaques Macaca fascicularis, in Sacred Monkey Forest, Ubud, Indonesia
Die Affen sind auf Bali gut geschützt und hei­li­ge Tiere

Kaffeeverkostung

Bali ist ein Para­dies für Kaf­fee­süch­ti­ge… Besu­chen Sie Kaf­fee- und Tee­plan­ta­gen, um einen direk­ten Ein­blick in die bali­ne­si­sche Kaf­fee­pro­duk­ti­on zu erhal­ten, und gön­nen Sie sich das ulti­ma­ti­ve Erleb­nis einer Kaf­fee­ver­kos­tung. Einer der authen­tischs­ten Orte, die Sie besu­chen soll­ten, um den Kaf­fee zu pro­bie­ren, ist das Dorf Mun­duk, aus dem der berühm­te Mun­duk-Kaf­fee von Bali stammt. Pro­bie­ren Sie unbe­dingt den auf Bali ende­mi­schen Luwak-Kaf­fee, einen der teu­ers­ten Kaf­fee­sor­ten der Welt. Außer­dem kön­nen Sie auf den Kaf­fee­plan­ta­gen Erd­bee­ren pflü­cken gehen. Eini­ge der Bau­ern erlau­ben Besu­chern, das von ihnen ange­bau­te Bio-Obst und ‑Gemü­se zu kaufen.

Golf auf Bali

Handara Golf Resort

Bali beher­bergt eini­ge der land­schaft­lich reiz­volls­ten und pres­ti­ge­träch­tigs­ten Golf­clubs der Welt. Das Handara Golf & Resort liegt in der ber­gi­gen Regi­on des kon­ti­nen­ta­len Bali, im Kra­ter eines erlo­sche­nen Vul­kans. Der Platz ver­spricht eine ent­spann­te Golfrun­de inmit­ten einer spek­ta­ku­lä­ren Land­schaft. Eine groß­ar­ti­ge Opti­on für alle, die dem Tru­bel der Küs­ten­re­gio­nen ent­flie­hen möchten.

Handara Golf & Resort Bali
Das Handara Golf & Resort Bali gehört zu den Top 50 Golf­plät­zen der Welt

Nur eine kur­ze Auto­fahrt von Balis inter­na­tio­na­lem Flug­ha­fen Ngu­rah Rai ent­fernt liegt der Bali Natio­nal Golf Club, ein Luxus­platz, der ein ein­zig­ar­ti­ges Golf­erleb­nis bie­tet. Der Bali Natio­nal Club befin­det sich in Nusa Dua und ist beson­ders güns­tig gele­gen, da es auf dem Platz ver­schie­de­ne Unter­künf­te und gute Restau­rants gibt. Wenn Sie Golf lie­ben, soll­ten Sie sich auch die ande­ren Golf­plät­ze auf Bali anse­hen, wie New Kuta Golf, Bali Beach Golf Cour­se und Bukit Pan­da­wa Golf & Coun­try Club.

Yoga und Massagen

Die tra­di­tio­nel­le bali­ne­si­sche Mas­sa­ge ist eine bele­ben­de Kom­bi­na­ti­on aus Reflex­zo­nen­mas­sa­ge, Aku­pres­sur und Aro­ma­the­ra­pie. Mas­sa­gen erfül­len Sie nicht nur mit tie­fer Ent­span­nung, son­dern behan­deln auch ver­schie­de­ne Beschwer­den wie Angst und Stress. Bali ist ein Ort der Spi­ri­tua­li­tät und zieht vie­le Yoga­lieb­ha­ber an, so dass es das per­fek­te Rei­se­ziel für alle ist, die Ruhe und Gelas­sen­heit suchen.

Indonesia, Bali, Tanah Lot, woman practising yoga at the coast
Indo­ne­si­en, Bali, Tanah Lot, Frau prak­ti­ziert Yoga an der Küste

Bali FAW

Wann ist die bes­te Zeit um nach Bali zu reisen?

Die bes­te Rei­se­zeit für Bali ist zwi­schen Juni und Sep­tem­ber. Zu die­ser Zeit reg­net es kaum und die Tem­pe­ra­tu­ren betra­gen ange­neh­me 27 Grad Cel­si­us. Von Novem­ber bis März hin­ge­gen herrscht auf Bali Regen­zeit, dann kommt es häu­fi­ger zu kur­zen, aber hef­ti­gen Niedeschlägen.

Wo ist es am schöns­ten auf Bali?

Das tou­ris­ti­sche und wirt­schaft­li­che Zen­trum von Bali ist der Süden. Hier gibt es die meis­ten und schöns­ten Hotels, den inter­na­tio­na­len Air­port, die Haupt­stadt und idea­le Bedin­gun­gen für einen groß­ar­ti­gen Urlaub.

Wel­cher Strand ist der schöns­te auf Bali?

Der Nusa Dua Beach ist für uns der schöns­te Strand auf Bali selbst. Obwohl die­ser Strand eher als Nobel-Strand gilt, fin­den wir ihn den­noch ein wah­res High­light. Denn nicht umsonst haben sich vie­le Nobel-Hotels genau hier ange­sie­delt. Der Nusa Dua Beach ist schön breit und ide­al für lan­ge Strand­spa­zier­gän­ge geeignet.

Was soll­te man auf Bali nicht essen?

Das Man­tra eines jeden Tro­pen­rei­sen­den. Iss nur gut durch­ge­gar­te oder frit­tier­te Spei­sen (vor allem bei Fleisch­ge­rich­ten) – und wenn Obst, dann nur geschäl­tes Obst. Fleisch steht ger­ne den gan­zen Tag unge­kühlt in der Son­ne (vor allem in Warungs). Bei Fleisch und Fisch darfst du also ger­ne etwas wäh­le­ri­scher sein.

Wel­che Imp­fun­gen braucht man für Bali?

Als Rei­se­imp­fun­gen wer­den Imp­fun­gen gegen Hepa­ti­tis A, bei Lang­zeit­auf­ent­halt oder beson­de­rer Expo­si­ti­on auch gegen Hepa­ti­tis B, Typhus, Toll­wut und Japa­ni­sche Enze­pha­li­tis emp­foh­len. Rei­sen­de soll­ten einen voll­stän­di­gen Impf­schutz gegen Polio­mye­li­tis (Kin­der­läh­mung) mit Auf­fri­schungs­imp­fun­gen alle zehn Jah­re haben.

Wie lan­ge dau­ert der Flug nach Bali?

Wie lan­ge dau­ert ein Flug von Deutsch­land nach Bali? Die rei­ne Flug­zeit mit Sin­g­a­po­re Air­lines von Frank­furt oder Mün­chen nach Den­pa­sar Bali dau­ert rund 15 Stunden.

Golfurlaub Aktuell

Teilen:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Scroll to Top

Sicher-Golfen-Paket

Kostenfreie Stornierung Ihrer Reise bis 14 Tage vor Abreise* möglich. Gerne informieren wir Sie dazu persönlich.

*Gültig für alle Pauschal- und Gruppenreisen inkl. Flex-Option je nach Veranstalter mit Abreise bis 31.10.2022